Turnier in Lauda

06.01.2019

Mit einem Turniersieg, einem dritten Platz und mit einem unglücklichen vierten Rang ist die Tanzgarde Hörden ins neue Jahr gestartet. Beim bundesoffenen Qualifikationsturnier des Bund Deutscher Karneval in Lauda ließen sich die Murgspatzen mit „Mich wurmt´s" im Schautanz den Sieg nicht nehmen. Den dritten Platz im Schautanz belegten die Murgperlen  mit „Heimatliebe“. Nach einem Rechenfehler der Jury erfuhr die Flößergarde erst bei der Siegerehrung, dass der Tanz „Zeitlos“ nicht auf Platz drei, sondern nur auf dem vierten Rang landete. Alle drei Gruppen waren bereits vor dem Turnier für das Halbfinale der deutschen Meisterschaften im März in Hof qualifiziert gewesen. Abgerundet wurde das erfolgreiche Wochenende mit guten Platzierungen in der Disziplin Marschtanz.
Alle Tänze werden natürlich bei den bereits seit Wochen ausverkauften Sitzungen der Narrenzunft „Schmalzloch“ Hörden zu sehen sein, ebenso bei den Tanzshows am Freitag, 12. April 2019, um 20 Uhr, am Samstag, 13. April, um 20 Uhr, sowie am Sonntag, 14. April 2019, um 14.30 Uhr und um 20 Uhr in der Jahnhalle in Gaggenau.
Der Kartenvorverkauf für die vier Veranstaltungen beginnt am Mittwoch, 23. Januar, um 19 Uhr im Foyer der Flößerhalle. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, Karten an dem Damen- und Herrensitzungen zu erwerben. Zudem können Karten unter info@schmalzloch.de online bestellt werden. Die online Bestellungen werden allerdings erst nach dem Kartenvorverkauf am 23. Januar bearbeitet.

Infos unter www.schmalzloch.de.

Die Tanzgarde der Narrenzunft „Schmalzloch“ Hörden veranstaltet zudem am Samstag, 12. Januar, in der Grundschule in Hörden einen Kostümverkauf. Von 9 bis 12 Uhr werden nicht mehr benötigte Kostüme, vor allem für Kinder und Jugendliche, angeboten. Infos unter (07224) 40805.

Zurück