Die Narrenzunft „Schmalzloch“ Hörden meldet sich mit einer öffentlichen Veranstaltung zurück. Am Samstag, 25. Juni 2022, wird es in und an der Wagenhalle in der Kanalstraße ein Sommerfest geben, das ein Programm für die ganze Familie bietet.

„Fastnacht in Hörden kann nicht ausgebremst werden.“ – Diese Feststellung stellte der Zunftmeister der Narrenzunft „Schmalzloch“ Hörden, Ruben Schnepf, bei der Jahreshauptversammlung des Narrenvereins im Clubhaus des Fußballvereins in den Mittelpunkt seines Rückblicks auf die zweite Corona-Kampagne in Folge.

Wir starten in die neue Kampagne, Sei dabei!

Nach der Kampagne ist vor der Kampagne. Nach dem Corona-Aus geht es bei der Tanzgarde Hörden nahtlos in die Saison 2023.

Wir haben ihn. Den Fasenthit 2021/2022. Damit ihr die Lust an der Fasent nicht verliert! Let's rock! Helau!

Schmalzlocher Fasebutze nehmen uns mit auf eine Reise zurück in die Zukunft der Herdemer Fasent!

Bei strahlendem Sonnenschein kamen heute die kleinen Narren voll auf ihre Kosten!

Trotz Corona-Pandemie kann eine der ältesten Fastnachtstraditionen im Murgstal (unter Auflagen) stattfinden: das Scheibenschlagen.

Trotz Corona-Pandemie können es die Narren nicht lassen: Dann bauen und renovieren wir halt, so das Motto am Dreizielstein,

Angesichts der aktuellen Corona-Lage muss die Narrenzunft "Schmalzloch" Hörden leider fast alles absagen. Gleichwohl: Es wird Fasent geben.

Trotz Pandemie ist die Narrenzunft "Schmalzloch" Hörden mit Zuversicht aber auch mit Vorsicht in die 2. Corona-Kampagne gestartet.  

Die Narrenzunft "Schmalzloch" Hörden blickt optimistisch aber auch verhalten in die Zukunft. so die Botschaft der Jahreshauptversammlung 2021.